Dein Bewerbungsschreiben

Google Mail
Dein Bewerbungsschreiben

Das Bewerbungsschreiben ist in elf Punkte untergliedert:

• Der Briefkopf
Halte deinen Briefkopf dezent und verwende keine außergewöhnlichen Schriftarten.

z.B.

Nadine Mustermann
Raimund-von-Sand-Str. 25
76123 Karlsruhe
Tel.: (0721) 12 34
nmustermann@xy.de

• Datum
Das Anschreiben muss datiert werden. Du solltest das Schreiben an diesem Datum – spätestens am nächsten Tag – absenden. Sonst muss das Anschreiben neu datiert und ausgedruckt werden.


• Anschrift
Auf korrekte und vollständige Anschrift achten. War in der Stellenanzeige ein Ansprechpartner genannt, gib seinen Namen in einer eigenen Zeile unterhalb des Firmennamens an. Ist keiner genannt und du kannst keinen in Erfahrung bringen, verwende in der Anschrift den Zusatz „Personalabteilung“.

z.B.

Musterfirma GmbH
Personalabteilung
Frau Maria Musterfrau
Rederstraße 15
76123 Karlsruhe

• Betreff
80% aller Bewerbungen beginnen mit der Floskel: „Ihre Stellenanzeige vom...“. Lasse dir etwas einfallen, um Aufmerksamkeit zu gewinnen. Aber Achtung, auch Kreativität hat ihre Grenzen. Der Leser muss sofort erkennen können, worum es geht.

z.B.

"Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau im Einzelhandel"

• Anrede
Sprich den Leser persönlich an. Kennst du den Namen nicht, rufe einfach beim Unternehmen an und frage nach dem Namen des Personalchefs oder Ausbildungsleiters. Findest du den Namen trotzdem nicht heraus, verwende die Anrede: „Sehr geehrte Damen und Herren“.

• Einstieg
Hier sagst du, worauf du dich mit deiner Bewerbung beziehst.

Werbung
Hier erläuterst du deine Schulbildung, Qualifikationen, besondere Kenntnisse und Interessen. Dieser Teil ist der wichtigste Teil deines Bewerbungsschreibens. Schließlich musst du den Leser davon  überzeugen, dass du die/der Richtige für den Ausbildungsplatz bist. Erwähne deine Stärken.

• Schluss
Ein Schlusssatz wie „ich würde mich freuen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden“ ist zwar inhaltlich in Ordnung, aber wenig originell. Vielleicht fällt dir etwas Besseres ein ...

• Grußformel
Spare dir bitte völlig veraltete Floskeln wie „Hochachtungsvoll“ oder „Bis dahin verbleibe ich, Ihr ...“. Mit einem „Mit freundlichen Grüßen“ trittst du besser auf.

• Unterschrift
Nicht vergessen: Das Anschreiben muss eigenhändig unterschrieben sein, und zwar mit Vor- und Nachnamen. Am besten mit einem Füller und blauer Tinte. Übe ruhig ein bisschen, aber übertreibe nicht. Zu groß und zu schnörkelig kommt nicht gut an. Das gilt auch für grüne oder rote Tinte oder Kleckser.

• Anlagevermerk
Hier listest du alle Unterlagen auf, die deine Bewerbung außer dem Anschreiben noch enthält. Sinnvoll ist es, auch die Anzahl anzugeben, also zum Beispiel „4 Zeugnisse“.


 

 

Im folgeden findest du einen Beispieltext, wie dein Anschreiben aussehen könnte.

 

Musterfirma GmbH
Personalabteilung
Frau Maria Musterfrau
Rederstraße 15
76123 Karlsruhe

Nadine Mustermann                   
Raimund-von-Sand-Str. 25
76123 Karlsruhe
Tel.: (0721) 12 34
nmustermann@xy.de


15. August 2013


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau im Einzelhandel


Sehr geehrte Frau Musterfrau,


bei einem Praktikum in Ihrem Haus habe ich erfahren, dass in Ihrem Unternehmen im September 2014 ein neuer Jahrgang für die Ausbildung zur/m Kauffrau/mann im Einzelhandel beginnt. Ihre Stellenanzeige im „Stellenmarkt für Auszubildende 2014“ motiviert mich ergänzend zu meiner heutigen Bewerbung bei Ihnen.

Derzeit besuche ich die 11. Klasse des Copernicus-Gymnasiums Karlsruhe, das ich voraussichtlich im Sommer 2014 mit der Allgemeinen Hochschulreife abschließen werde.

Mein Interesse für eine Ausbildung im Bereich Einzelhandel wurde während der Zeit bei Ihnen aufgrund des abwechslungsreichen und kontaktintensiven Aufgabenspektrums lebhaft geweckt. Ich bin ein offener und kontaktfreudiger
Mensch. Mir gefällt der Umgang mit Menschen, und ich berate gerne. Wie Sie an meiner guten Mathematiknote erkennen können, liegt mir auch der Umgang mit Zahlen.
Aus diversen Medienberichten habe ich erfahren, dass Ihr Unternehmen für seine sehr gute Ausbildung bekannt ist.  außerdem handeln Sie mit den unterschiedlichsten Konsumgütern, eine starke Basis für eine umfassende Ausbildung.


Ich würde mich deshalb ganz besonders freuen, wenn Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen.


Mit freundlichen Grüßen

 


Nadine Mustermann


Anlagen:
Lebenslauf
Letztes Schulzeugnis
Arbeitszeugnisse
Praktika